6. MITTELALTER-SPEKTAKEL AUF SCHLOSS ELLWANGEN
mit Mittelalterlichem Markt vom Donnerstag bis Sonntag
19.-22.6.2014

Ausschreibung Bogen-Turnier »»»


Auf unserem 6. Mittelalterspektakel auf Schloss Ellwangen wird auch in diesem Jahr wieder Lebendige Geschichte gezeigt, die die Besucher des Spektakels zum Teil auch selber miterleben können. Der Besucher taucht hier ein in das dargestellte Leben des Mittelalters, d.h. verschiedene Mittelaltergruppen aus verschiedenen Zeitepochen (von den Kelten über die Alemannen, die Ritterzeit bis hin zur Landsknechtzeit) werden am o.g. Wochenende auf und um Schloss Ellwangen ihre Lager aufschlagen. In den Lagern wird zum einen das Lagerleben zu den verschiedenen Epochen dargestellt. Von der Kleidung, den Kochkünsten, der Behausung (Zelte und Einrichtungen) bis hin zur Bewaffnung, kann sich hier der Besucher bei den einzelnen Gruppen reichlich informieren.

Es werden auch wieder nach alten überlieferten Rezepten über den Lagerfeuern die Speisen zubereitet, auch hier dürfen die Besucher gerne einmal kosten. Die Mitglieder der Gruppen geben hier den Besuchern auch jederzeit bereitwillig Auskunft und zeigen auch das Handwerk, welches in den Lagern stattgefunden hat. Zum anderen werden die Gruppen auch verschiedene Schaukämpfe zeigen. Hier wird dann wir früher mit Schwert, Axt, Morgenstern und Schild gekämpft.

Die Schaukampfgruppen werden durch die Ritter zu Pferde der Gruppe „Württemberger Ritter“ unterstützt. Sie halten im Schlossgraben an den Nachmittagen ein ritterliches Kampftraining zu Pferde ab. Den Besuchern wird hier gezeigt werden, wie zu damaliger Zeit vom Pferd aus mit Lanze und auch mit dem Schwert gekämpft wurde. Vor allem die kleineren Zuschauer kommen auf unserem Mittelalterspektakel voll auf ihre Kosten. Für sie ist das Geschichtsunterricht zum anfassen, auch deshalb, da es sich hier nicht um irgendwelche Faschingsgruppen handelt. Die Gruppen hier leben die Geschichte und haben sich gründlich mit der damaligen Zeit auseinandergesetzt. Die meisten Gegenstände oder die Kleidung wurden von den Mitgliedern der Gruppen selbst angefertigt. Natürlich aus überlieferten Vorlagen. Es werden auch viele unterschiedliche Handwerker vertreten sein, die hier ihre historische Handwerkskunst vorführen. Seiler, Steinmetz, Kerzenzieher, Truhenbauer, Brillenmacher, Schuster, Korbflechter, Töpfer, und viele andere Handwerker können hier bestaunt werden. Die Besucher können sich hier auch einmal selbst an altem Handwerk versuchen. 
Deises Jahr haben wir einen Handwerksstand dabei, an welchem gezeigt wird, wie früher altes Fachwerk mit Lehm „ausgemauert“ oder mit der Zweimannsäge Bretter aus Stämmen zugesägt wurden. Zum vierten Mal in diesem Jahr werden die Bogenschützen des SV Westhausen unser Historisches Bogenturnier ausrichten. Das Bogen-Turnier findet auf dem Gelände rund um das Schloss Ellwangen statt. Es werden dafür mehrere Stationen eingerichtet.
Hier kann jeder mitmachen, der einen historischen Bogen besitzt und damit hoffentlich auch umgehen kann.
Den Link für die Ausschreibung des Turniers findet Ihr auf unserer Internet-Seite.
Hier geht unser Dank auch noch an Alois Erhardt aus Birkenzell, welcher uns den Schlosshang dazu zur Verfügung gestellt hat.

Ein ganz besonderes Highlight findet in diesem Jahr im Schlosshof statt. Die Foltergruppe „Supplicium Malum“ stellt hier die Folterinstrumente des Mittelalters aus und erklärt auch wie früher damit umgegangen wurde. Zudem zeigt die Gruppe an den Nachmittagen ein Schauspiel der besonderen Art, das man nicht verpassen sollte. Wie in den letzten Jahren werden auch wieder historische Musikgruppen mit Dudelsack, Trommeln, Lauten und anderen historischen Instrumenten auf dem Gelände des Schlosses unterwegs sein. Die Gruppen „Terzium Laszivus“ und „Guglfuhr“, die auch schon in den letzten Jahren mit ihrer Musik die Besucher bis zum Mittanzen aufgeheizt haben, werden auch in diesem Jahr wieder die alten Schlossmauern mit ihrem neuen Programm und harmonischen Klängen erzittern lassen.

Die Gaukler und Feuerspucker ziehen wieder durch das Schloss und ziehen die Besucher durch feurige Vorführungen mit Sicherheit in ihren Bann. Ein noch größerer mittelalterlicher Markt gehört selbstverständlich mit zum Geschehen. Auf diesem Markt werden aus mittelalterlichen Marktzelten Waren angeboten, die man sonst nirgends kaufen kann. Von Kräutern und Gewürzen angefangen, über mittelalterlicher Kleidung, Schmuck und Räucherwaren, Met und Lederartikel bis hin zur kompletten Rüstung kann je nach Geschmack des Besuchers eingekauft werden. Die Besucher können sich auch beim historischen Bogenschiessen bewähren.

Eines der besonderen Highlights in diesem Jahr wird auch wieder unser Falkner sein, der jeden Tag zeigt, wie man im Mittelalter mit extra dafür abgerichteten Falken gejagt hat. Die Besucher dürfen auch gerne mal eine große Eule oder einen ausgewachsenen Steinadler auf den Arm nehmen. Selbstverständlich nur, wenn sie sich auch trauen. Natürlich ist auch wieder für die Freunde der kulinarischen Genüsse ausreichend gesorgt und werden an den dafür eingerichteten Verpflegungsständen auch voll und ganz zufriedengestellt. Hier kann man sich an Spanferkel vom Grill, Mittelalterlichen Gerichten oder Bäckerwaren den Wanst voll schlagen. Danach noch mit einem historischen Gebräu oder Wein nachspülen und der vollkommenen Zufriedenheit steht nichts mehr im Wege.

Ganz wichtig ist zum Schluss noch zu sagen, dass die Besucher selbstverständlich nach dem gesamten mittelalterlichen Unterhaltungsprogramm nicht gleich nach Hause geschickt werden. Nein, die Besucher können jetzt gerne mit an die Lagerfeuer der Gruppen sitzen und hier bei reichlich Bier, Met und Wein sich noch einmal das Mittelalter so richtig, bis in die frühen Morgenstunden, ganz gemütlich erklären lassen. Vielleicht springt ja auch hierbei der Funke des Mittelalters auf den einen oder anderen Besucher über, wer weiß.

Darum Ihr lieben Leute von nah und fern, kommt herbei und feiert mit uns 3 Tage lang das Lebendige Mittelalter auf Schloss Ellwangen. Es wird Euer Schaden nicht sein - Ihr werdet es erleben. Bis wir uns also auf Schloss Ellwangen sehen, lasst Euch die Zeit nicht zu lang werden und gehabt Euch wohl. Ich, Raimund, Marktvogt zu Schloss Ellwangen, würde mich auch sehr darüber freuen, wenn ich Euch Anfang Mai in unseren Mauern auf dem Schloss begrüßen dürfte. 
Näheres, sowie auch die Zeiten der Vorführungen, findet man unter www.Mittelalterspektakel-Ellwangen.de Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Bilder

Lage / Anfahrt / Impressum

Anfahrt | Impressum

2013 by celebratetheworld

gestaltung/umsetzung: armedia